15.07.2007 - KOFFER

Der Broadway ist eine Haupt- und Geschäftsstraße im New Yorker Stadtteil (borough) Manhattan und gleichzeitig die älteste und mit mehr als 30 km Länge längste Nord-Süd-Durchquerung der Insel. Diese Straße stammt zu Teilen noch aus einem alten Indianerpfad, den die ersten holländischen Siedler übernommen und zu einer Straße ausgebaut haben.

Handlung des Films"In 80 Tagen um die Welt":Der englische Gentleman Phileas Fogg, ein sehr strenger und emotionsloser Mann, wettet mit einigen weiteren Leuten aus dem Reformclub, dass er es schafft, in 80 Tagen um die Welt zu reisen. Zusammen mit seinem neuen französischen Diener Passepartout verlässt er sogleich London und reist nach Dover um dort mit dem Schiff nach Frankreich überzusetzen.

Hawaii ist eine Inselkette im Pazifischen Ozean und auch der Name des fünfzigsten Bundesstaates der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Inselgruppe gehört zum polynesischen Kulturraum und bildet die nördliche Spitze des sogenannten polynesischen Dreiecks. Der Beiname von Hawaiʻi ist „Aloha State“ (Aloha-Staat). Foto: Honolulu, Quelle: Wikipedia

Schloss Sanssouci (frz. sans souci = ohne Sorge) liegt im östlichen Teil des gleichnamigen Parks und ist eines der bekanntesten Hohenzollernschlösser der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Nach eigenen Skizzen ließ der preußische König Friedrich der Große in den Jahren 1745–1747 ein kleines Sommerschloss im Stil des Rokoko errichten. Mit der Planung beauftragte er den Architekten Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff.

Martin Luther King, jr. (* 15. Januar 1929 als Michael Luther King in Atlanta, Georgia; † (ermordet) 4. April 1968 in Memphis, Tennessee) war ein US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler. Er zählt weltweit zu den wichtigsten Vertretern im Kampf gegen die Unterdrückung der Afroamerikaner und Schwarzafrikaner und für soziale Gerechtigkeit. King, der immer die Gewaltlosigkeit predigte, wurde dreimal tätlich angegriffen, überlebte mindestens ein Bombenattentat und wurde zwischen 1955 und 1968 mehr als 30 Mal inhaftiert. Am 4. April 1968 wurde er in Memphis, Tennessee erschossen.

Julius Ernest Wilhelm Fučík (* 18. Juli 1872 in Prag; † 15. September 1916 in Berlin) war ein tschechischer Komponist und Kapellmeister. Eines seiner Werke ist der "Florentiner Marsch, Opus 214"

Keine Kommentare: