23.01.2011 - DOMINGO

Sendung 2.270

Horst Jankowski (* 30. Januar 1936 in Berlin; † 29. Juni 1998 in Radolfzell) war ein deutscher Jazzpianist und Bandleader. Er komponierte die berühmte "Schwarzwaldfahrt", hat auch Film- und Titelmusiken komponiert und die Titelmusik zur Deutschlandfunk-Sendung "Klassik Pop Et Cetera".

Der Popocatépetl im Dezember 2000
Quelle: Wikipedia

Der Popocatépetl (Nahuatl: Popokatepetl), manchmal auch El Popo oder Don Goyo genannt, ist einer der sogenannten Zwillingsvulkane in Zentralmexiko. Sein kleiner Bruder ist der Iztaccíhuatl mit 5.286 m. Mit einer momentanen Höhe von 5.462 m ist er Nordamerikas zweithöchster Vulkan und nach dem Citlaltépetl (Píco de Orizaba) der zweithöchste Berg Mexikos. Der Ausbruch am 21. Dezember 1994 beendete eine ca. fünfzig Jahre lange Ruhephase. 

„Othello, der Mohr von Venedig“ (englisch: The Tragœdy of Othello, the Moor of Venice) ist ein Theaterstück von William Shakespeare, das um 1603 verfasst wurde. Wie die kurz davor geschriebenen Stücke Hamlet, Macbeth und König Lear ist auch The Tragœdy of Othello, the Moore of Venice eine Tragödie. Der Erstdruck stammt von 1622 (Quarto). Die erste deutsche Übersetzung war Teil der Gesamtübersetzung von Shakespeares Theatralischen Werken (1762–1766) durch Christoph Martin Wieland. Othello wurde am 1. November 1604 in London im Palace of Whitehall uraufgeführt. Die deutsche Erstaufführung fand 1766 in Hamburg statt.


Bruce Frederick Joseph Springsteen (* 23. September 1949 in Long Branch, New Jersey, USA) ist ein US-amerikanischer Rockmusiker. Im Alter von zehn Jahren begann Springsteens Begeisterung für Rockmusik, zunächst für Elvis Presley, später auch für die Rolling Stones und die Beatles, und er bekam seine erste Gitarre.


Antonín Dvořák (* 8. September 1841 in Nelahozeves, Mühlhausen an der Moldau; † 1. Mai 1904 in Prag) war ein tschechischer Komponist. In den Jahren 1874 bis 1877 wurde ihm jährlich ein staatliches Stipendium verliehen. Mitglied der begutachtenden Kommission war Eduard Hanslick, später auch Johannes Brahms.
"Schwarze Augen, leidenschaftliche Augen, brennende, schöne Augen – wie ich euch liebe, wie ich euch fürchte! Seit ich euch sah, habe ich keine gute Stunde mehr." lautet der erste Vers eines bekannten russischen Volksliedes. Heute hörten wir es im Stil von Wolfgang Amadeus Mozart.

Keine Kommentare: