25.12.2011 - TELLER

Sendung 2.318

Nach einem Gedicht von Heinrich A. H. von Fallersleben und einer englischen Melodie aus dem 19. Jahrhundert entstand das Lied "Fröhliche Weihnacht überall".

Weihnachtsbaum in Nagold
Foto: moorea
Die Wiener Sängerknaben sind ein Knabenchor aus Wien, der in der Tradition der Hofsängerknaben, gegründet 1498 von Kaiser Maximilian I., steht. Die Aufgabe der ursprünglich zirka 14–20 Knaben war die musikalische Gestaltung der Heiligen Messe. Heute gibt der wohl berühmteste Knabenchor der Welt jährlich weltweit um die 300 Konzerte.

José Feliciano (* 10. September 1945 in Lares, Puerto Rico) ist ein puerto-ricanischer Sänger und Gitarrist. Er ist einer der wenigen Sänger, denen es gelungen ist, sowohl mit spanischer Musik als auch englischem Rock and Roll erfolgreich zu sein. 1987 erhielt er einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Das in Deutschland als Adventslied bekannte Stück „Tochter Zion, freue dich“ mit seinen nur sechzehn unterschiedlichen Takten basiert auf von Friedrich Heinrich Ranke (1798–1876) umgetexteten Chorsätzen aus Georg Friedrich Händels Oratorien „Judas Maccabäus“ und „Joshua“.

Eine Manege (franz. manège: "Reitschule") ist heute gewöhnlich der Ort einer Zirkus-Vorführung. Die Manege ist rund. Im Unterschied zu einer Guckkastenbühne mit Zuschauerraum sitzen die Zuschauer in einer Art Amphitheater auf dem Gradin um die Manege herum. Für den Zugang der Artisten und Tiere gibt es die sogenannte Türe, über der meistens Platz für ein Zirkusorchester ist. In den frühen Zirkusgebäuden des 18. und 19. Jahrhunderts wurde das Parkett als Manege genutzt, und die Bühne stand für bemalte Kulissen zur Verfügung.

John Hendrik kam über RIAS Berlin allwöchentlich in die Wohnstuben einer großen Hörergemeinde in West und Ost: als Leiter der Jazzsendung »Club 18«, als Moderator beim »2. Frühstück« und als Sänger. Sein Lied vom rotnasigen Rentier Rudolf ist längst ein »Kultsong« in der Weihnachtszeit.

Keine Kommentare: