25.03.2012 - STUNDE

Sendung 2.331

Sie zählt die Stunden......
Foto: moorea

Die melancholische Ballade "Yesterday" von den Beatles gilt als der meistgespielte Song der Geschichte und wurde ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.

Kate Bush (* 30. Juli 1958 in Bexleyheath, Kent, England; eigentlich Catherine Bush) ist eine britische Sängerin, Pianistin und Songwriterin. Zu ihren bekanntesten Liedern gehören „Wuthering Heights“, „Babooshka“ und „Running Up That Hill“.

„Turandot“ ist die letzte Oper von Giacomo Puccini, das Libretto schrieben Giuseppe Adami und Renato Simoni nach dem gleichnamigen Theaterstück von Carlo Gozzi. Die Oper wurde erst nach Puccinis Tod von Franco Alfano nach den Skizzen und Aufzeichnungen Puccinis vollendet. Die Handlung der Oper spielt in einem mystischen, märchenhaften China am Hofe Kaiser Altums in Peking.

Als Gigolo bezeichnet man einen Eintänzer, einen männlichen Escort-Service (siehe auch männliche Prostitution) oder einen Mann, der eine in der Regel sexuell geprägte längerfristige Beziehung mit einer deutlich älteren Frau hat und von dieser finanziell unterstützt wird. Auch im Englischen (the gigolo) und im Französischen (le gigolo) gibt es den Begriff.

Der Rio Grande (wie er in den USA heißt) bzw. der Río Bravo del Norte, oder verkürzt Río Bravo (wie er in Mexiko heißt), ist ein Strom in diesen beiden Staaten Nordamerikas. Beide Bezeichnungen sind spanischen Ursprungs: Río Grande bedeutet „Großer Fluss“, Río Bravo (del Norte) bedeutet „Wilder Fluss (des Nordens)“.

„Bésame mucho“ ist ein berühmtes und in unterschiedlichen Musikstilen interpretiertes Liebeslied der neueren Musikgeschichte. Es wurde 1941 von der mexikanischen Komponistin Consuelo Velázquez komponiert, die auch den Text verfasste. Die Melodie des als Bésame mucho weltbekannten Liebesliedes zitiert ein Thema des spanischen Komponisten Enrique Granados (1867–1916).

Keine Kommentare: