23.11.2014 - HORIZONT

Sendung 2.470

Die Sinfonie Nr. 3 in a-Moll op. 56, die „Schottische“ (MWV N 18), von Felix Mendelssohn Bartholdy ist eine romantische Sinfonie in vier Sätzen. Die Aufführungsdauer beträgt ca. 40 Minuten. Im Frühjahr 1829 bereiste der damals 20-jährige Mendelssohn zum ersten Mal die britischen Inseln. Nach einer Reihe erfolgreicher Konzertauftritte in London machte er sich im Juli in Begleitung seines Freundes Karl Klingemann nach Schottland auf, um die historischen Stätten um Maria Stuart, die nördlichen Highlands und die Hebriden zu besuchen. Die düstere Natur des Landes zog Mendelssohn unmittelbar an. Seine Eindrücke verarbeitete er musikalisch in der Ouvertüre Die Hebriden und eben in der 3. Sinfonie, zu der er noch 1829 erste Skizzen notierte.

Der Sopran (von italienisch sopra ‚(dar)über‘; Plural die Soprane, in der Schweiz auch die Sopräne) ist die höchste menschliche Stimmlage. In der großen Mehrzahl der Fälle wird sie von Frauen gesungen, sie kann aber auch von Jungen vor dem Stimmbruch (Knabensopran), seltenen „natürlichen“ und in vergangenen Jahrhunderten menschlich gemachten Kastraten oder von Männern im Falsett gesungen werden. In der Renaissance und der Barockzeit wurde die Sopranlage im vokalen und instrumentalen Bereich auch als Cantus oder Diskant bezeichnet.

Martin Lauer (* 2. Januar 1937 in Köln) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet, Olympiasieger und Schlagersänger. Der 1,86 m große und 76 kg schwere Athlet, Mitglied des Sportvereins ASV Köln, war im Zehnkampf und als Hürdenläufer über die 110-Meter-Distanz erfolgreich.

Charles Aznavour (eigentlich Schahnur Waghinak Asnawurjan, armenisch Շահնուր Վաղինակ Ազնավուրյան / Šahnowr Vałinak Aznavowryan, auch Charles Aznavourian; * 22. Mai 1924 in Paris, Frankreich) ist ein armenisch-französischer Chansonnier, Liedtexter, Komponist und Filmschauspieler. Daneben ist er armenischer Botschafter in der Schweiz und bei den Vereinten Nationen in Genf.

Im Jahr 1943 erschien der Schlager „Schenk mir einen kleinen Luftballon“ von Willy Berking.

„My Girl“ ist ein Song der Gruppe The Temptations, der 1964 von Smokey Robinson und Ronald White für das Label Motown geschrieben wurde und 1965 ein Nummer-eins-Hit in den amerikanischen Billboard Hot 100 war. Der Song gehört zu den bekanntesten der Temptations. Die Inspiration zum Lied geht auf die Gattin von Robinson, Claudette Rogers Robinson, zurück. Der Song wurde auf dem Album The Temptations Sing Smokey veröffentlicht.

Keine Kommentare: