28.05.2017 - HUMOR

Sendung 2.601

„Zar und Zimmermann“ ist eine Komische Oper in drei Akten von Albert Lortzing, der nicht nur die Musik komponierte, sondern auch sein eigener Librettist war. Sie orientiert sich mit ihren durch gesprochene Dialoge voneinander abgesetzten Musiknummern formal an der französischen Opéra comique. Die Uraufführung fand am 22. Dezember 1837 im Stadttheater Leipzig statt. Historisches Vorbild war die als Große Gesandtschaft bekannt gewordene Reise des Zaren Peter I. Sehr bekannt ist der „Holzschuhtanz“.
Ulm von der Donau aus gesehen
Fotograf: Candidus, Quelle: Wikipedia

Ulm ist eine an der Donau am südöstlichen Rand der Schwäbischen Alb an der Grenze zu Bayern gelegene Universitätsstadt in Baden-Württemberg. Die Stadt hat über 120.000 Einwohner (Stand Ende 2014), bildet einen eigenen Stadtkreis und ist Sitz des Landratsamts des angrenzenden Alb-Donau-Kreises.

Sir Michael Philip "Mick" Jagger, Kt (* 26. Juli 1943 in Dartford, Kent, England) ist ein britischer Musiker, Sänger und Songwriter. Berühmt geworden ist er als Frontmann der britischen Rockgruppe The Rolling Stones. Jagger spielt Mundharmonika, Gitarre und Klavier. Er wirkte auch als Schauspieler, Produzent und Komponist bei mehreren Filmen mit. Als Künstler verwendet er den Namen Mick Jagger.

„Bolle reiste jüngst zu Pfingsten“ ist eines der bekanntesten Volkslieder aus dem Berliner Raum im Berliner Dialekt. Laut der Einschätzung des Musikwissenschaftlers Lukas Richter handelt es sich hierbei um ein Schwanklied auf den Prototyp des unbekümmerten „rüdigen“ Berliners. Im Lied spiegelt sich der Feiertagsausflug eines typischen Berliners in den damaligen Vorort Pankow mit der Schönholzer Heide wider. Durch die Vorstadtwagen und Kremserwagen war dies seit der Mitte des 19. Jahrhunderts zum beliebten Freizeitvergnügen der Berliner geworden. Der verbreitete Spitzname Bolle (Zwiebel) steht dabei für eine nicht näher bestimmte Person.

R.E.M. war eine US-amerikanische Rockband. Mit über 85 Millionen verkauften Alben gilt sie als eine der erfolgreichsten Bands des Alternative Rock.

Kommentare:

Klaus Habekost hat gesagt…

Heute leetzte Sendung mit Uwe Wohlmacher, der das Rentenalter jetzt erreicht hat. kurzer schmerzloser Abschied. Schade - er hat es gut gemacht. Nächste Woche ist dann Ralf Bei der Kellen am Mikrophon.

violino hat gesagt…

Ich glaube es gibt keine weitere Sendung die so lange existiert, dass schon der/die zigste Moderator/in das Rentenalter erreicht. EINFACH EINMALIG

moorea hat gesagt…

Am 6. Januar 2013 übernahm Uwe Wohlmacher die Nachfolge von Christian Bienert und moderierte die Sendung bis zum 28. Mai 2017. Mit seiner unerwarteten Mitteilung, dass dies für ihn die letzte Sendung sei, ließ Uwe Wohlmacher an diesem Tag offen, wer die Sendung weiter moderiert. Er kündigte wie üblich die Auflösung des aktuellen Rätsels in 14 Tagen an.

Wohlmacher war übrigens erst der dritte Moderator dieser beliebten Sendung, die 1965 von Hans Rosenthal initiiert wurde und die er auch bis 1987 moderierte. Ihm folgten dann Christian Bienert und Uwe Wohlmacher.

violino hat gesagt…

Also der dritte Moderator den die Sendung "überlebt".

Klaus Habekost hat gesagt…

Prammvorschau für den 04.06.2017:

http://www.deutschlandfunkkultur.de/programmvorschau.282.de.html?cal:month=6&drbm:date=04.06.2017

moorea hat gesagt…

Danke für die Info! In der gedruckten Programmvorschau steht leider noch kein Name - und auf der Homepage hatte ich nicht nachgeschaut...