19.12.2010 - KERZEN

Sendung 2.265
Foto: moorea

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (deutsch: Peter Tschaikowski; * 25. April / 7. Mai 1840 in Kamsko-Wotkinski Sawod, † 25. Oktober / 6. November 1893 in Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist. Von ihm stammt auch das Ballett "Der Nussknacker" (op. 71 - Ballett in 2 Akten nach E. T. A. Hoffmann).

Das Weihnachts-Oratorium, BWV 248, ist ein sechsteiliges Oratorium für Soli, gemischten Chor und Orchester von Johann Sebastian Bach. Die sechs Teile, unsachgemäß auch als Kantaten bezeichnet, waren ursprünglich für die sechs Gottesdienste zwischen erstem Weihnachtsfeiertag und dem Dreikönigstag bestimmt und wurden zum ersten Mal in den Weihnachtsgottesdiensten 1734/1735 in der Nikolaikirche und der Thomaskirche in Leipzig vom Thomanerchor aufgeführt. Das Weihnachts-Oratorium zählt zu den berühmtesten geistlichen Kompositionen von Johann Sebastian Bach. Es wird heute zur Advents- und Weihnachtszeit häufig von Kirchenchören ganz oder in Teilen aufgeführt.


Brigitte Mira (* 20. April 1910 in Hamburg; † 8. März 2005 in Berlin) war Volksschauspielerin, Kabarettistin und Chanson-Sängerin und bekannt als Berliner Original aus Fernsehserien wie Drei Damen vom Grill.


Kurt Noack (* 13. Februar 1895; † 1. Januar 1945) war ein deutscher Komponist. Seine Werke sind der Salon- bzw. Unterhaltungsmusik zuzurechnen. Am bekanntesten ist sein Stück "Heinzelmännchens Wachtparade" op. 5 D-Dur (1912), von dem bis heute zahlreiche Bearbeitungen für verschiedene Besetzungen im Umlauf sind.


Stevie Wonder (* 13. Mai 1950 in Saginaw, Michigan; eigentlich Steveland Hardaway Judkins Morris) ist ein US-amerikanischer Pop- und Soul-Sänger, Komponist sowie versierter Multiinstrumentalist. Seine Titel werden oft von Anderen nachgesungen.


Von Komponist Felix Bernard (1897-1944) ist das Lied "Winter Wonderland". Den weltbekannten Liedtext lieferte der Lyriker Richard B. Schmied (1901-1935). Die Erstaufführung erfolgte im Jahr 1934. Seit diesem Jahr steht "Winter Wonderland" zweifellos für die magische Vision des Schneefalls an Weinachten und dem hiermit verbundenen Bauen der Schneemänner.

Keine Kommentare: