03.05.2015 - GEDEIH

Sendung 2.493

„Die Dreigroschenoper“ ist ein Theaterstück von Bertolt Brecht mit Musik von Kurt Weill. Die Uraufführung fand am 31. August 1928 im Theater am Schiffbauerdamm in Berlin statt. Das „Stück mit Musik in einem Vorspiel und acht Bildern“ wurde die erfolgreichste deutsche Theateraufführung bis 1933, einige Musiknummern wie die „Moritat von Mackie Messer“ wurden Welthits.

„Beverly Hills Cop – Ich lös' den Fall auf jeden Fall“ ist eine US-amerikanische Actionkomödie von Regisseur Martin Brest aus dem Jahr 1984. Der Film ist eine Co-Produktion von Paramount Pictures und Eddie Murphy Productions und kam am 5. Dezember 1984 in die US-amerikanischen und am 3. April 1985 in die westdeutschen Kinos. In der DDR erfolgte die Premiere erst im Jahre 1987. Der Film gilt als Klassiker der 1980er Jahre.

Alexander Porfirjewitsch Borodin ( * 31. Oktober jul./ 12. November 1833 greg. in St. Petersburg; † 15.jul./ 27. Februar 1887greg. ebd.) war als Universalgelehrter sowohl ein bedeutender russischer Komponist (dabei zeitweise Schüler von Rimski-Korsakow) als auch Chemiker und Mediziner. Im Jahre 1869 begann Borodin mit der Arbeit an seiner heroischen Oper „Fürst Igor“, mit den berühmten „Polowetzer Tänzen“. Dieses Werk, dessen Libretto der Komponist selbst aus dem mittelalterlichen Igorlied zusammenstellte, wird häufig als sein bedeutendstes angesehen.

Woodrow Wilson „Woody“ Guthrie (* 14. Juli 1912 in Okemah, Oklahoma; † 3. Oktober 1967 in New York) war ein US-amerikanischer Singer-Songwriter. Der politisch aktive Lyriker und Balladenschreiber beeinflusste maßgeblich die US-amerikanische Folkmusik. „This Land Is Your Land“ ist der Titel eines seiner berühmtesten Folk-Songs, das er 1940 schrieb und das zum Evergreen wurde.

Rudi Schuricke (Geburtsname Erhard Rudolf Hans Schuricke; * 16. März 1913 in Brandenburg an der Havel; † 28. Dezember 1973 in München) war ein deutscher Sänger und Schauspieler. Er trat zeitweise auch unter den Pseudonymen Michael Hofer und Rudolf Erhard auf. Von Freunden und Kollegen wurde er später, als er bereits erfolgreich war, oft Rudicke gerufen.

Canned Heat ist eine US-amerikanische Bluesrockband, deren Name von Tommy Johnsons klassischem Canned Heat Blues aus dem Jahre 1928 stammt. Der Name (englisch canned „eingemacht“, heat „Hitze“) ist eine Anspielung auf gelierten Brennspiritus.

Keine Kommentare: