08.11.2020 - EDISON

 Sendung 2.781

Thomas Alva Edison 
„Der Zar läßt sich photographieren“ ist eine Komische Oper (opera buffa) in einem Akt von Kurt Weill (op. 21). Das Libretto verfasste Georg Kaiser. Die Uraufführung fand am 18. Februar 1928 am Leipziger Neuen Theater statt. Eine weitere Aufführung gab es am 25. März im thüringischen Altenburg. 

Charlie „Bird“ Parker (* 29. August 1920 als Charles Parker Jr. in Kansas City, Kansas; † 12. März 1955 in New York City) war ein US-amerikanischer Musiker (Altsaxophonist und Komponist), der als einer der Schöpfer und herausragenden Interpreten des Bebop zu einem wichtigen und einflussreichen Musiker in der Geschichte des Jazz wurde. Seine Musik „hat den Jazz beeinflusst wie vor ihm nur die von Louis Armstrong, wie nach ihm die von John Coltrane und Miles Davis“. 

Ottorino Respighi (* 9. Juli 1879 in Bologna; † 18. April 1936 in Rom) war ein italienischer Komponist. Er gilt als führender Vertreter der neueren italienischen Instrumentalmusik. 

Sebastian Krämer (* 23. Dezember 1975 in Bad Oeynhausen) ist ein deutscher Chansonnier / Liedermacher. Das Werk Krämers lässt sich schwer in ein Genre einordnen. Seine Themen sind nicht politisch, sondern beschäftigen sich auch mit dem Alltäglichen.

Emil Berliner (in den USA nannte er sich Emile Berliner; * 20. Mai 1851 in Hannover; † 3. August 1929 in Washington, D.C.) gilt als Erfinder der Schallplatte und des Grammophons. Er erhielt auch Patente auf andere Erfindungen. 1881 erhielt er die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. 

Paul David Heaton (* 9. Mai 1962 in Birkenhead, England) ist ein englischer Musiker. Heaton war von 1983 bis 1988 Sänger der britischen Indie-Pop-Band The Housemartins, deren Songs er zusammen mit Stan Cullimore verfasste.

Dieses Lösungswort wurde auch schon am 04.09.2011 gesucht.

Keine Kommentare: